Apple kündigt ‘Mountain Lion’ an, Messages als Beta-Download verfügbar

OS X Mountain Lion

Heute gibt’s mal wieder unerwartete Neuigkeiten von meinem Lieblings-IT-Spielzeug-Hersteller ;-). Apple nennt seine nächste Betriebssystem-Version Mountain Lion, die im Spätsommer 2012 über den Mac App Store verfügbar sein soll. Eine Preview-Version finden Entwickler bereits ab heute im Entwickler-Download. Mountain Lion führt sowohl Messages, Notes, Reminders und Game Center als auch Notification Center, Share Sheets, Twitter-Integration und AirPlay-Mirroring auf dem Mac ein. Mountain Lion ist die erste Version von OS X, die im Hinblick auf iCloud konzipiert ist und auf ein einfaches Set-Up und eine einfache Integration von Apps abzielt.

Die Messages-App bringt iOS-Nachrichten auf den Desktop: Die Entwickler-Vorschau von Mountain Lion verfügt über die vollständig neue Messages-App, die iChat ersetzt und es ermöglicht, unbegrenzt Nachrichten, qualitativ hochwertige Fotos und Videos direkt von einem Mac zu einem anderen Mac oder einem iOS-Gerät zu senden. Messages wird auch weiterhin AIM, Jabber, Yahoo! Messenger und Google Talk unterstützen. Hier lässt sich die Messages-App als Beta bereits jetzt herunter laden und testen.

Das habe ich dann auch gleich mal getan und es sieht gut aus. Die App installiert sich problemlos, erfordert aber einen Neustart des Mac. Danach steht sie im Dock bereit. Noch kurz die Accounts und Mailadressen, unter denen man via Messages ansprechbar sein will, konfiguriert und es kann los gehen. Bei den Mailadressen machen die gleichen wie auf den ggf. vorhandenen iOS-Geräten konfigurierten sicher Sinn. Die Messages werden über alle Geräte (hier Mac, iPad und iPhone) hinweg synchronisiert (die alten wohl nicht), so das man die Unterhaltung  am Mac beginnen kann und auf dem iPhone unterwegs fortsetzen kann. Ziemlich schick.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s