Paul Kirchhof zum Recht in der Finanzkrise

Paul Kirchhof ist seit langem ein Mahner für die Beachtung der Grundsätze unserer Demokratie in der Hektik der Tagesthemen. Nun hat er in diesem Sinne einen beachtenswerten Artikel in der Frankfurter Allgemeinen zum Verhältnis von Recht und Finanzkrise veröffentlicht. Vielleicht manchmal ein wenig zu rechtstheoretisch, aber mit vielen berechtigten und beachtenswerten Hinweisen und Gedanken zum derzeitigen täglichen Tun der großen Politik. Ich bin in diesem Sinne gespannt, was Deutschland tut, wenn es sich tatsächlich erweist, das Griechenland 210 von 300 Sparvorgaben der Troika nicht erfüllt hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s