Die letzte Kreistagssitzung in dieser Wahlperiode

20140428-175910.jpg
Nun sitze ich in der letzten Kreistagssitzung in dieser Wahlperiode, die im September 2011 mit der Kreisgebietsreform und der Einkreisung meiner Heimatstadt Neubrandenburg in den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, den mit 5.468 qkm grössten Landkreis Deutschlands begann.

In insgesamt 15 Kreistagssitzungen und unzähligen vorbereitenden Ausschüssen wurden seitdem hunderte Beschlüsse, die wegen der Gebietsreform teilweise sehr grundsätzlich waren, diskutiert und gefasst. Den Umfang zeigt beispielhaft auch die heutige Tagesordnung sehr gut, die mit 33 Tagesordnungspunkten ziemlich typisch für die bisherigen Sitzungen ist. Man kann sie hier auch mal nachlesen.

Prägend für diese erste Wahlperiode waren viele Diskussionen aus unterschiedlichen regionalen Sichten, die manchmal doch überraschend unterschiedlich waren. Durch diverse Wechsel bei Kreistagsmitgliedern wurden die 77 Mandate durch insgesamt 90 Kreistagsmitglieder besetzt.

Insgesamt ist die Arbeit im Kreistag sehr spannend gewesen, ich denke, wir konnten auch vieles im Interesse der Region bewegen. Weil das so ist, werde ich auch zu den Kommunalwahlen am 25. Mai wieder für den Kreistag antreten.